Clavister und Europäische Investitionsbank verhandeln über Finanzierung bis zu 20 Millionen Euro

Finanzierungspaket der Europäischen Investitionsbank (EIB) und der Tagehus Holding ermöglicht Clavister den Ausbau seines globalen Marktanteils mit innovativen Lösungen

Clavister und Europäische Investitionsbank verhandeln über Finanzierung bis zu 20 Millionen Euro
John Vestberg, CEO bei Clavister

Örnsköldsvik/Hamburg, 27. November 2017 – Der schwedische IT-Sicherheitsspezialist Clavister steht mit der Europäischen Investitionsbank in Verhandlungen um eine mögliche Finanzierung von bis zu 20 Millionen Euro in mehreren Teilbeträgen. Das Abkommen setzt die Zustimmung beider Beteiligten sowie erfolgreiche Finanzverhandlungen voraus. Es soll dem Hersteller ermöglichen, seine innovativen Cybersecurity-Produkte sowie -Plattformen weiterzuentwickeln. So kann Clavister seine Wachstumsstrategie weiterverfolgen sowie hohe Kundenzufriedenheit gewährleisten.

Nach Abschluss würde Clavister über ein komplettes Finanzierungspaket verfügen, das zusätzlich die jüngste Finanzierung durch die Tagehus Holding AB umfasst. Gemeinsam tätigen die beiden Finanzunternehmen eine ergänzende und synergetische Investition von bis zu 250 Millionen Kronen, die das Wachstum des schwedischen Unternehmens ankurbeln soll.

„Wir freuen uns, dass unsere Finanzierungsstrategie Aussicht auf Erfolg hat und diese beiden starken Partner Wertbeiträge schaffen, die in Summe größer sind. Die EIB ist weltweit führend bei der finanziellen Förderung von europäischen Unternehmen, die in ihren Bereichen äußerst innovativ sind, ein großes Wachstumspotenzial besitzen sowie einen wirtschaftlichen Beitrag zur EU leisten. Die EIB und Tagehus sehen in Clavister eine interessante Geschäftschance. Das zeigt, dass wir uns mit unserem Businessplan und unseren innovativen Technologien auf dem richtigen Weg befinden“, so John Vestberg, CEO von Clavister.

Im Rahmen der Finanzierungsvereinbarung ist vorgesehen, dass Clavister zusätzlich zu den Zinszahlungen Optionsscheine an die EIB vergibt. Das Unternehmen möchte die Verhandlungen vor der Sondersitzung am 11. Dezember 2017 abschließen, die gemäß der vorherigen Pressemitteilung einberufen wurde.

Kurzporträt Clavister:
Gegründet im Jahr 1997, ist Clavister ein führender Mobile- und Network Security-Provider. Die preisgekrönten Lösungen basieren auf Einfachheit, gutem Design und sehr guter Performance, um sicherzustellen, dass Cloud-Service-Anbieter, große Unternehmen und Telekommunikationsbetreiber den bestmöglichen Schutz gegen die digitalen Bedrohungen von heute und morgen erhalten. Alle Produkte sind in einem skandinavischen Design entworfen, gekoppelt mit schwedischer Technologie. Clavister hält außerdem einen Weltrekord für den schnellsten Firewall-Durchsatz. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.clavister.com

Firmenkontakt
Clavister Deutschland
Thomas Gross
Paul-Dessau-Str. 8
22761 Hamburg
+49 (40) 41 12 59-0
Sales-DE@clavister.com
http://www.clavister.de

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Samira Liebscher
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
02661-912600
clavister@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com