Ein starkes Team: CAVA und 3DEXPERIENCE

Auch der eAutomotive-Bereich setzt auf CAVA-Software

Ein starkes Team: CAVA und 3DEXPERIENCE
CAVA ermöglicht effizientes, schnelles und sicheres Arbeiten im Kontruktionsprozess (Bildquelle: info-center@techniatranscat.com)

Klimaschutzziele, Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein – dass der Markt für Elektrofahrzeuge boomt, scheint kaum verwunderlich. Ebenfalls wenig überraschend ist, dass sich bewährte Systeme durchsetzen. Deshalb arbeiten auch neue eAutomotive-OEMs mit CAVA V6. Als vollintegrierbare Software kommt sie in diesem Bereich vorranging in Verbindung mit der 3DEXPERIENCE Plattform zum Einsatz.

Das Karlsruher Unternehmen TechniaTranscat hatte vor nun mehr als einer Dekade mit CAVA (CATIA Automotive Extensions Vehicle Architecture) den Bereich der virtuellen Homologation revolutioniert. Die prozessbegleitende, vollständig in CATIA integrierte Software stellt die Gesetzeskonformität der Fahrzeugarchitektur schon während der Konstruktionsphase sicher. Der geringere Zeitaufwand während der gesamten Konstruktions- und Testphase, sowie die gesteigerte Effizienz sorgen für eine enorme Kosteneinsparung und haben CAVA zu einem Standard im Automobilbereich gemacht.

„Viele der Mitarbeiter, die heute bei den eAutomotive OEMs zuhause sind, waren zuvor bei herkömmlichen Automobilunternehmen“, erklärt Knut Stettnisch, Channel Sales Manager bei TechniaTranscat. „Von dort kennen und schätzen sie CAVA als zuverlässige und effiziente Lösung – und haben sie einfach mitgenommen in ihre neuen Wirkungsstätten. Für CAVA war der Schritt von herkömmlich angetriebenen Fahrzeugen hin zu solchen mit Elektro- oder Hybridantrieb unwesentlich“, so Stettnisch, Der große Vorteil von CAVA ist, dass die Software kontinuierlich verbessert, weiterentwickelt, und mit Updates versorgt wird – hinsichtlich sich ändernder Vorgaben und Normen ebenso wie mit Blick auf die Software selbst. Deshalb ist CAVA V6 auch problemlos in Verbindung mit 3DEXPERIENCE anwendbar. Ein auch in Deutschland bekannter Hersteller von Premium-Elektrolimousinen und -SUVs aus Kalifornien arbeitet bereits seit mehr als fünf Jahren erfolgreich mit der TechniaTranscat-Software. Die Eroberung der Elektro-Automobilbranche hat CAVA also, ohne viel Aufsehen und beinahe beiläufig, quasi schon gemeistert.

TechniaTranscat – die #1 knowledge company im Bereich PLM. Durch die Vereinigung Ihrer Stärken mit unserer Expertise im Bereich PLM setzen wir Ihre Visionen in konkreten Nutzen um und Sie werden zu den Gewinnern von morgen. Unsere Lösungen werden weltweit in Branchen wie Life Sciences, Automotive, Touristik, Einzelhandel, Offshore, Telekommunikation, Mode und in der Nahrungsmittelindustrie eingesetzt. Wir betreuen über 4500 Kunden weltweit, darunter 43, die auf der Fortune-500-Liste der umsatzstärksten Unternehmen der Welt stehen. TechniaTranscat gehört zur bei der Nasdaq OMX Nordic List notierten Addnode Group. Nähere Informationen auf www.techniatranscat.com

Firmenkontakt
TechniaTranscat GmbH
Anne Janson
Am Sandfeld 11c
76149 Karlsruhe
07 21 / 9 70 43 – 22
lerch@wyynot.de
http://www.techniatranscat.com

Pressekontakt
wyynot GmbH
Gabriele Lerch
Rüppurrer Str. 4
76137 Karlsruhe
0721-6271007-74
lerch@wyynot.de
http://www.wyynot.de