Extreme Networks begrüßt Michael Grundl als neuen EMEA Channel & Partner Sales Director

Extreme Networks begrüßt Michael Grundl als neuen EMEA Channel & Partner Sales Director
Michael Grundl, EMEA Channel & Partner Sales Director, Extreme Networks (Bildquelle: copyright©ExtremeNetworks)

Frankfurt/Orlando (USA), 27. Oktober 2017 – Mit der Übernahme des Netzwerkgeschäfts von Avaya erweitert Extreme Networks, Inc. (NASDAQ: EXTR) nicht nur sein Technologieangebot, sondern stärkt auch sein Team. Führungskräfte mit den passenden Fähigkeiten und Erfahrungen sind eine wichtige Voraussetzung für das Ziel von Extreme Networks, Marktführer im Bereich Enterprise Networking zu werden. In diesem Sinne begrüßt Extreme Michael Grundl als neuen Director Channel & Partner Sales in EMEA, um den Channel in dieser Region zu leiten.

„Wir freuen uns sehr, dass Michael Grundl unser EMEA Channel Sales Team leiten wird“, so John Morrison, Vice President EMEA Sales and Services bei Extreme Networks. „Er kommt in einer sehr wichtigen Unternehmensphase zu Extreme Networks. Wir sind gerade dabei, unsere Technologie-Lösungen auf- und auszubauen, sodass wir Anwendern mehr und umfassendere Lösungsangebote machen können. Mit seiner Erfahrung, seinem Wissen und seinen Führungsqualitäten wird Michael Grundl entscheidend dazu beitragen zu zeigen, wie sich Extreme Networks weiterentwickelt hat.“

Michael Grundls Erfahrung umfasst leitende Positionen bei Siemens, Bay Networks, Nortel und Avaya Networking. Er verfügt über umfangreiches Wissen und Qualifikationen in den Schlüsselbereichen Netzwerk-, Enterprise/Carrier-, Sicherheits-, Cloud- und Rechenzentrumslösungen sowie über mehr als 25 Jahre Vertriebserfahrung in der IT-Branche. Im Laufe seiner Karriere bekleidete Michael Grundl verschiedene internationale Positionen im direkten und indirekten Vertrieb und wurde in eine Reihe von Führungspositionen befördert, zuletzt als Leader of Networking Central & Northern Europe bei Avaya. In seiner neuen Position wird der Manager seine langjährige Vertriebs- und Marketingerfahrung nutzen, um die Wertvorstellungen des „neuen“ Extreme Networks zu definieren und die Stellung des Unternehmens als einer der weltweiten Branchenführer im Bereich Enterprise Networking auszubauen. Ein Schlüsselaspekt ist dabei die Einbeziehung des Partnernetzwerks von Extreme, um das Wachstum voranzutreiben.

„Durch die Übernahme der Netzwerksparte von Avaya und die geplante Übernahme des Bereichs Data Center Networking von Brocade, ergeben sich völlig neue Möglichkeiten für umfassende Netzwerklösungen. Wir haben den Anspruch, mit den am besten qualifizierten Netzwerkpartnern in EMEA zu arbeiten und sie entsprechend zu unterstützen. Auf diese Weise helfen wir Kunden dabei, die Komplexität von Netzwerken erheblich zu reduzieren, die operative Effizienz zu erhöhen und die Netzwerksicherheit zu verbessern, ohne die Kosten zu steigern oder die Netzwerkverfügbarkeit zu beeinträchtigen. Unsere umfassenden LAN-, WLAN- und Software-Angebote, kombiniert mit unserem ausgezeichneten Service und Support, machen Extreme zu einer sehr attraktiven Wahl für alle Unternehmen, die eine Netzwerklösung benötigen“, erklärt EMEA Vertriebsleiter Grundl. „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit dem Extreme Vertriebsteam die bereits hervorragenden Beziehungen zu unserem Partnernetzwerk noch weiter zu verbessern. So stellen wir sicher, dass Extreme mithilfe seiner innovativen Technologie und aufgrund der sehr positiven Kundenerfahrungen kontinuierlich Spitzenleistungen erbringt.“

Bildmaterial zu dieser Meldung finden Sie unter: http://presse.gcpr.de/extreme-networks/

Über Extreme Networks
Extreme Networks ist ein Anbieter von Netzwerklösungen, die durch fortschrittliche Software IT-Abteilungen dabei helfen, auch die schwierigsten und geschäftskritischsten Herausforderungen im Unternehmensnetzwerk zu meistern. Das Unternehmen mit Firmenzentrale in San Jose, Kalifornien, wurde 1996 gegründet und hat mehr als 20.000 Kunden in über 80 Ländern, darunter sowohl kleine als auch große Organisationen, einschließlich weltweit führender Unternehmen in Branchen wie dem Gesundheits- oder Bildungswesen, der Industrie, dem öffentlichen Bereich oder anderen Märkten. Weitere Informationen finden Sie unter www.extremenetworks.com

Extreme Networks, ExtremeCloud, ExtremeSwitching, ExtremeWireless and the Extreme Networks logo are either trademarks or registered trademarks of Extreme Networks, Inc. in the United States and/or other countries. Other trademarks are the property of their respective owners.

Firmenkontakt
Extreme Networks
Marco Mautone
Marketing Manager DACH .
85622 Feldkirchen
+49-172-6639958
mmautone@extremenetworks.com
http://www.extremenetworks.com

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann Wibke Sonderkamp
Münchener Straße 14
85748 Garching
+49 89 360363-41/ -40
ExtremeNetworks@gcpr.de
http://www.gcpr.net