Extreme Networks schließt Akquisition des Data Center Networking Geschäfts von Brocade ab

Extreme Networks schließt Akquisition des Data Center Networking Geschäfts von Brocade ab
Ed Meyercord, CEO, Extreme Networks (Bildquelle: © Extreme Networks)

SAN JOSE, Kalifornien (USA), 30. Oktober 2017 – Extreme Networks, Inc. (NASDAQ: EXTR) gibt den Abschluss der Übernahme des Geschäftsbereichs Data Center Switching, Routing und Analytics von Brocade Communications Systems, Inc. (NASDAQ: BRCD) bekannt. Das Portfolio von Brocade ergänzt das Angebot von Extreme Networks um eine führende Lösung für Rechenzentren, die von Unternehmen und Service Providern geschätzt und genutzt wird. Der Ausbau des Portfolios unterstützt zudem die Wachstumsstrategie des Unternehmens, der führende Anbieter im Bereich Enterprise Networking, vom Rechenzentrum bis hin zum Netzwerkzugang durch Wireless LAN, zu werden. Dies ist die dritte Akquisition innerhalb eines Jahres und folgt den Übernahmen des WLAN-Geschäfts von Zebra Technologies sowie des Netzwerkgeschäfts von Avaya.

„Wir freuen uns sehr, den erfolgreichen Abschluss der Übernahme bekannt geben zu können, mit der wir unsere Position im wachsenden Markt für High-End Rechenzentrumslösungen durch eine führende Lösung für Enterprise Kunden ausbauen konnten“, so Ed Meyercord, Präsident und CEO bei Extreme Networks. „Durch eine Serie strategischer Akquisitionen gehört Extreme zu den Top-Anbietern im Markt für Enterprise Networking und erwartet Jahresumsätze in Höhe von über einer Milliarde USD. Die heutige Bekanntgabe ist nicht nur ein Meilenstein in unserer Wachstumsstrategie. Der Ausbau des Angebots ermöglicht es uns zudem, Kunden rund um die Welt noch besser mit software-gestützten Netzwerklösungen bei ihren Digitalisierungsvorhaben zu unterstützen.“

Mit dem Abschluss der Akquisition übernimmt Extreme Kunden, Personal und Technologie von Brocade. Letztes umfasst SLX, VDX, MLX, CES, CER, Workflow Composer, Automatisierungslösungen sowie weitere Produkte für den Einsatz in Rechenzentren. Die Akquisition ergänzt das Angebot von Extreme Networks für Data Center-Lösungen, die von Unternehmen und Dienstleistern in zahlreichen Branchen, wie Gesundheitswesen, Bildung, Handel, Transport und Logistik, Fertigung sowie Behörden, zum Einsatz kommen.

„Im Verlauf dieses Übernahme-Prozesses haben wir unsere strategische Ausrichtung eng auf die von Extreme Networks abgestimmt“, erklärt Nabil Bukhari, Vice President, Data Center – ehemals Brocade und nun bei Extreme Networks. „Extreme setzt sich sehr engagiert dafür ein, die Innovationen und das Momentum, das wir geschaffen haben, fortzuführen. Dazu gehört unter anderem unser im letzten Jahr vollständig aktualisiertes Data Center Portfolio. Dies wird unseren neuen sowie bestehenden Kunden und Partnern die nötige Geschäftskontinuität bieten, mit der sie die digitale Transformation in ihren Unternehmen unterstützen und beschleunigen können. Extreme und Brocade werden während des Integrationsprozesses sehr eng zusammen arbeiten, um einen reibungslosen Übergang sicherzustellen. Dabei erhält die Extreme-Familie mit unserem erstklassigen Data Center Team wertvolle und hochmotivierte neue Mitarbeiter.“

Extreme Networks erwartet, dass die Übernahme zum Cash Flow und dem Jahresumsatz für das Geschäftsjahr 2018 beitragen wird, das am 1. Juli 2017 startete. Das Unternehmen erwartet Jahresumsätze in Höhe von über 230 Millionen durch den übernommenen Geschäftsbereich.

Weitere Informationen
Webinar: Extreme“s IP Networking Strategy http://extr.co/2zJRf4m
Video: Welcome to the New Extreme http://www.extremenetworks.com/avaya-brocade-acquisition-update/
Extreme Networks Acquisitions & Integrations Page http://www.extremenetworks.com/avaya-brocade-acquisition-update/

Über Extreme Networks
Extreme Networks ist ein Anbieter von Netzwerklösungen, die durch fortschrittliche Software IT-Abteilungen dabei helfen, auch die schwierigsten und geschäftskritischsten Herausforderungen im Unternehmensnetzwerk zu meistern. Das Unternehmen mit Firmenzentrale in San Jose, Kalifornien, wurde 1996 gegründet und hat mehr als 20.000 Kunden in über 80 Ländern, darunter sowohl kleine als auch große Organisationen, einschließlich weltweit führender Unternehmen in Branchen wie dem Gesundheits- oder Bildungswesen, der Industrie, dem öffentlichen Bereich oder anderen Märkten. Weitere Informationen finden Sie unter www.extremenetworks.com

Extreme Networks, ExtremeCloud, ExtremeSwitching, ExtremeWireless and the Extreme Networks logo are either trademarks or registered trademarks of Extreme Networks, Inc. in the United States and/or other countries. Other trademarks are the property of their respective owners.

Firmenkontakt
Extreme Networks
Marco Mautone
Marketing Manager DACH .
85622 Feldkirchen
+49-172-6639958
mmautone@extremenetworks.com
http://www.extremenetworks.com

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann Wibke Sonderkamp
Münchener Straße 14
85748 Garching
+49 89 360363-41/ -40
ExtremeNetworks@gcpr.de
http://www.gcpr.net