Flexera gibt neue Investitionspartnerschaft mit TA Associates bekannt

TA Associates schließt sich bestehendem Investor Ontario Teachers‘ Pension Plan an und unterstützt Flexera bei der Neudefinition der Softwarelieferkette

Flexera gibt neue Investitionspartnerschaft mit TA Associates bekannt
Jim Ryan, Präsident und CEO von Flexera

München, 19. Dezember 2017 – Flexera, Anbieter von Lösungen für Softwarelizenzierung, Cybersecurity und Installation, gab heute die neue Investitionspartnerschaft mit TA Associates („TA“) bekannt, einem führenden globalen Private-Equity-Unternehmen. TA erwirbt Eigenkapital von bestehenden Investoren und wird gemeinsam mit dem bestehenden LeadInvestor Ontario Teachers‘ Pension Plan („Ontario Teachers“) das Wachstum des Unternehmens weiter vorantreiben. Die Transaktion wird voraussichtlich im Februar 2018 abgeschlossen sein.

„Die auf einen Wert von 350 Milliarden Dollar geschätzte Softwarelieferkette ist unterbrochen. Diese Lücken kosten Unternehmen jährlich Milliarden. Flexera hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses zentrale Problem zu lösen. Unsere Innovationen in diesem Bereich zahlen sich für uns bereits durch zweistellige Wachstumsraten, hohe Kundenzufriedenheit sowie Erneuerungsraten aus“, erklärt Jim Ryan, Präsident und CEO von Flexera. „TA Associates ist ein erfahrener Wachstumsinvestor, der im Softwarebereich eine echte Erfolgsbilanz vorzuweisen hat. Wir sind zuversichtlich, mit der Erfahrung und dem Branchenwissen von TA das Wachstum von Flexera weiter voranzutreiben und die nächste Erfolgsstufe zu erreichen. TA und Ontario Teachers teilen unsere Vision, die Softwarelieferkette neu zu denken. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, um weiter an Dynamik zu gewinnen.“

Flexera ist führend in allen Bereichen der Softwarelieferkette. Die Lösungen machen den Kauf und Verkauf von Software sowie von IT-Asset-Daten profitabler, sicherer und effektiver. Das Portfolio für Technologieanbieter umfasst die branchenweit größte Plattform für IT-Asset-Daten sowie Lösungen für die Software-Monetarisierung und Open-Source-Compliance und -Sicherheit. Für Technologie-Einkäufer bietet Flexera Lösungen für Software Asset Management und Software Vulnerability Management.

TA Associates verfügt über langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit umsatzstarken, innovativen Unternehmen wie Flexera, die auf strategisches Wachstum ausgerichtet sind. Als einer der führenden Investoren von Unternehmen im Bereich Enterprise Software wird TA als aktiver und konstruktiver Partner eng mit dem Managementteam von Flexera zusammenarbeiten, um die strategischen Ziele umzusetzen.

„Flexera hat eine völlig neue Vision der Softwareindustrie“, so Harry D. Taylor, Managing Director bei TA Associates. „Diese Investition stellt eine einzigartige Gelegenheit dar, von der Dynamik von Flexera zu profitieren, den Führungskräften unsere strategischen Ressourcen und Fähigkeiten zur Verfügung zu stellen und sie so auf ihrem Weg zu unterstützen. Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit dem Senior Leadership-Team von Flexera und Ontario Teachers. Das ist eine Partnerschaft, von der wir überzeugt sind, dass sie für die Mitarbeiter, Kunden und Partner von Flexera von Vorteil sein wird.“

Ashu Agrawal, Managing Director bei TA Associates, ergänzt: „Wir freuen uns darauf, mit dem Flexera-Managementteam zusammenzuarbeiten, um das organische Wachstum voranzutreiben und die erfolgreiche Akquisitionsstrategie von Flexera fortzuführen.“

„In den vergangenen sechs Jahren haben unsere Investitionen in Flexera ganz klar unsere Strategie verdeutlicht, nach der wir auf Unternehmen mit großem Wachstumspotential und Wertschöpfung setzen“, erklärt Jane Rowe, Senior Managing Director von Private Capital bei Ontario Teachers. „TA Associates als neuer Investitionspartner ist eine spannende Entwicklung, die Flexera dabei unterstützen wird, die Supply Chain in der Softwareindustrie nachhaltig zu transformieren.“

Über Flexera
Flexera bietet innovative Lösungen, um Software zu kaufen, zu verkaufen, zu managen und sicherer zu machen. Dabei betrachtet Flexera die Softwareindustrie als eine Supply Chain und versetzt seine Kunden in die Lage, ihren Einkauf und Verkauf von Software sowie das Management von IT-Unternehmensdaten profitabler, zuverlässiger und effektiver zu gestalten. Mit Softwareanwendungen für Monetarisierung und Sicherheit unterstützt Flexera Softwareanbieter, ihre Geschäftsmodelle zu verändern, wiederkehrende Umsätze zu steigern und Open-Source-Risiken zu minimieren. Unternehmen, die Software und Cloud-Services kaufen, garantiert Flexera mit Lösungen für Schwachstellenmanagement (Vulnerability Management) sowie Software Asset Management (SAM) ein effizientes und planbares IT-Procurement. So kaufen Unternehmen nur das, was sie tatsächlich brauchen, managen die IT-Assets, die sie tatsächlich besitzen und vermeiden Compliance-Verstöße und Sicherheitsrisiken. Die Lösungen sowie die komplette Softwarelieferkette greifen dabei auf das von Flexera aufgebaute und weltweit größte Repository an Marktinformationen und IT-Asset-Daten zurück. Mit mehr als 30 Jahre Erfahrung und über 1.200 hoch engagierten Mitarbeitern hilft Flexera über 80.000 Kunden, jedes Jahr einen ROI in Millionenhöhe zu generieren. Weitere Informationen unter www.flexera.de

Firmenkontakt
Flexera
Claudia Roth
Mies-van-der-Rohe-Str. 8
80807 München
089 417761-13
munich@flexerasoftware.com
http://www.flexera.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761-13
flexera@LucyTurpin.com
http://www.lucyturpin.com