GRÜN Software AG als Finalist beim Mittelstandspreis

GRÜN Software AG wurde beim „Großen Preis des Mittelstandes“ von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet.

GRÜN Software AG als Finalist beim Mittelstandspreis
Dirk Hönscheid (links) und Oliver Grün (rechts) mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“

GRÜN Software AG wurde beim „Großen Preis des Mittelstandes“ von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet. Als Aachener Unternehmen unter den elf ausgezeichneten Mittelständlern von 429 nominierten Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen. Verleihung des Preises im Rahmen einer Gala am 16. September 2017 in Düsseldorf.

Aachen, 19.09.2017. Der „Große Preis des Mittelstandes“ zeichnet mittelständische Unternehmen aus, die sich in besonderer Weise um den deutschen Mittelstand verdient machen. Die GRÜN Software AG, marktführender Anbieter von Branchensoftware, ist in diesem Jahr aus bundesweit 4.923 Unternehmen ausgezeichnet worden. In NRW wurden sieben Finalisten und vier Sieger aus 429 Unternehmen des Bundeslandes am Samstag in Düsseldorf ausgezeichnet.

Seit 1995 fordert die Oskar-Patzelt-Stiftung als Initiator des Preises jährlich Kommunen und Verbände auf, herausragende mittelständische Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Handel, Handwerk oder Gewerbe für den Wettbewerb um den „Großen Preis des Mittelstandes“ zu nominieren. Die GRÜN Software AG wurde für diesen angesehenen Wirtschaftspreis vom Bundesverband IT Mittelstand nominiert.

Aufgeteilt in 12 Wettbewerbsregionen wurden bundesweit insgesamt 4.923 Unternehmen unter dem diesjährigen Motto „Respekt und Achtung“ nominiert, die in fünf Wettbewerbskriterien bewertet worden sind. Gefordert sind hervorragende Leistungen in allen Kriterien. Zu den Kriterien zählen die „Gesamtentwicklung des Unternehmens“, die „Schaffung / Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen“, die „Modernisierung und Innovation“, das „Engagement in der Region“ und der „Service und Kundennähe, Marketing“.

Nachdem die GRÜN Software AG bereits 2016 in die zweite Stufe des Wettbewerbs, die sogenannten Juryliste, gewählt worden war, freut sich Dr. Oliver Grün, Vorstand und CEO der GRÜN Software AG, über die diesjährige Auszeichnung. „Aus über 400 nominierten Unternehmen in Nordrhein-Westfalen zu einem der wenigen Preisträger zu gehören, ist eine großartige Anerkennung für unsere Leistungen“.

Die Preisverleihung für Nordrhein-Westfalen fand am Samstag, 16. September 2017 im Düsseldorfer MARITIM Hotel statt. Die Vorstände der Oskar-Patzelt-Stiftung, Dr. Helfried Schmidt und Petra Tröger, überreichten im Rahmen der Gala die begehrte Preisträgerstatue an Oliver Grün und Dirk Hönscheid.

Die Unternehmensgruppe GRÜN Software AG ( www.gruen.net) aus Aachen ist mit rund 130 Mitarbeitern Anbieter von Branchensoftware. GRÜN entwickelt marktführende Business-Standardlösungen für Nischen, insbesondere für die Zielgruppen Spendenorganisationen, Mitgliedsorganisationen, Bildungsanbieter, Zeitwirtschaft und Handwerk. Durch ergänzende Agenturleistungen ist die GRÜN Gruppe darüber hinaus ganzheitlicher Strategiepartner bei der Digitalisierung ihrer Mittelstandskunden und übertrifft das Lösungsportfolio klassischer Softwareunternehmen deutlich. Weiterhin werden über die GRÜN Business Services Outsourcing-Dienstleistungen wie Datenverwaltungen oder Rechenzentrumsleistungen angeboten. Seit über 25 Jahren betreut die GRÜN Gruppe im Stammsitz in Aachen sowie in den Niederlassungen in Berlin, Bremen, Wien und Bratislava europaweit Kunden.

Kontakt
GRÜN Software AG
Andreas Palm
Pascalstraße 6
52076 Aachen
0241/1890-0
andreas.palm@gruen.net
http://www.gruen.net