IT-Kongress „itelligence World“ – Smarte Prozesse für innovative Unternehmen im digitalen Wandel

IT-Kongress „itelligence World“ am 12. und 13. September 2017 in Bielefeld

IT-Kongress "itelligence World" - Smarte Prozesse für innovative Unternehmen im digitalen Wandel
Norbert Rotter, Vorstandsvorsitzender der itelligence AG

Bielefeld, 10. August 2017 – Unter dem Motto „Smarte Prozesse für innovative Unternehmen im digitalen Wandel“ präsentiert die itelligence AG auf ihrem IT-Kongress am 12. und 13. September in Bielefeld die neuesten Entwicklungen der Digitalisierung.

Norbert Rotter, Vorstandsvorsitzender der itelligence AG erklärt: „Die vierte Welle der industriellen Revolution beeinflusst unser Leben und unsere Arbeitswelt tiefgreifend und branchenübergreifend. Ob 3D-Drucker oder selbstständig fahrende Autos – riesige Datenmengen lassen sich heute mit den richtigen Tools beherrschen. Auf der itelligence World geben wir schon heute den Kunden die Gelegenheit, am holografischen Bild ein Produkt zu entwickeln. Da sieht man, wie schnell aus einer Zukunftsvision echtes Business entsteht.“

Mehr als 500 Geschäftsführer, Entscheider und IT-Verantwortliche treffen sich in diesem Jahr wieder im Conference Center der itelligence AG in Bielefeld zur http://itelligence-world.itelligencegroup.de/“itelligence World“. Sie überprüfen dort den Stand der Umsetzung von Digitalisierung in Unternehmen und erleben, wie dank Internet der Dinge (IoT) und Digitalisierung funktionierende Business-Modelle entstehen.

Noch beginnen viele Unternehmen in Deutschland und insbesondere der Mittelstand zu zögerlich mit der Digitalisierung, wie das Fraunhofer Institut* in seiner Studie vom Mai 2017 und die Zeitschrift Produktion berichten. Dabei fehlen oft nur wenige Schritte zum Erfolg. Einige Erfolgsbausteine hat die itelligence AG in ihrem kompakten Kongressprogramm zusammengefasst.

Keynote Speaker – „The Next Big Thing“ und „The Difference That Makes the Difference“
Der bekannte Journalist und Grimme Online-Preisträger Richard Gutjahr eröffnet in diesem Jahr die itelligence World. Er wird in seiner Keynote am 12. September die neuesten Strömungen und Umwälzungen bei der Digitalisierung unter dem Titel „The Next Big Thing“ präsentieren. Richard Gutjahr ist auch ein Praktiker. Er berät neben seiner journalistischen Arbeit seit Anfang 2014 das Münchner Startup LaterPay bei der Entwicklung neuer Bezahlmodelle.

Die Digitalisierung der Prozesskette nimmt am 13. September Dr. Winfried Felser, Betreiber der Competence Site und Herausgeber des Competence Report genau unter die Lupe. In seiner Keynote mit dem Titel „Die neue „digitale“ Logik der Wertschöpfung – the difference that makes the difference!“ identifiziert er relevante Schritte in der Prozesskette hin zur Digitalisierung.

Programm-Highlights
itelligence bietet eine strukturierte Sicht auf das Thema Digitalisierung und präsentiert die Inhalte jeweils unter der Perspektive „Clever Denken“, „Werkstatt der Zukunft“, „Die neue ERP-Welt“, „Smartes Arbeiten“, „Digitaler Wandel“ sowie „Den Kunden im Blick“. Die insgesamt 60 Vorträge, Präsentationen und Expertengespräche bieten so einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand der Digitalisierung, Lösungen und Methoden in Unternehmen.

Zu den Highlights gehört der Einblick in die Produktpolitik des neuen Innovationssystems SAP Leonardo, die Erfahrungen der Experten der GMS Getränke & Mehr Servicegesellschaft mbH, bekannter unter dem Markennamen Krombacher, sowie die Erfahrungen des Textilverlags JAB ANSTOETZ Group.

Von höchster Aktualität ist das Thema IT-Security. itelligence zeigt darüber hinaus ein ausführliches Programm für kundenfreundlichen E-Commerce, umgesetzt durch die neuen SAP-Hybris- und SAP–Anwendungen für iOS. Auch die Frage nach der intelligenten Social-Media-Suche beantwortet itelligence. Erstmals in Deutschland präsentiert das Unternehmen dazu sein neues Tool, den „it.market bot“.

Digitalisierung erleben
Besucher können sich auf der „itelligence World“ ihren individuellen Kongress-Fahrplan zusammenstellen, Anwendungen praktisch erleben und mit Experten diskutieren. So haben Besucher beispielsweise die Möglichkeit, in der Virtuellen Realität mit Hilfe von „Holo-Lenses“ das holografische Bild eines Produkts zu entwickeln.

Für eine besondere Überraschung sorgt auf der itelligence World aber NOX, ein fast 2,5 Meter großer Roboter, der im Congress Center mit den Besuchern interagieren wird.

Die „itelligence World“ bietet eine kompakte Übersicht über den Stand der Digitalisierung. Der IT-Kongress beginnt am 12. September um 9:00 Uhr im Conference Center der itelligence AG, Königsbreede 1. Das Unternehmen erwartet eine rege Teilnahme und bittet um Voranmeldung über die Internetseite von itelligence.

*
https://www.produktion.de/nachrichten/unternehmen-maerkte/digitalisierung-im-mittelstand-noch-in-den-kinderschuhen-256.html

https://www.ipa.fraunhofer.de/de/Publikationen/studien.html

Über itelligence
itelligence ist als eines der international führenden SAP-Beratungshäuser mit mehr als 6.000 hochqualifizierten Mitarbeitern in 24 Ländern vertreten. Als SAP Hybris Gold Partner, SAP Business-Alliance-, SAP Global Hosting Partner, SAP-zertifizierter Anbieter von Cloud Services und Application Management Services, SAP-Certified Provider of Hosting Services for SAP HANA® Enterprise Cloud sowie SAP Platin Partner realisiert itelligence weltweit komplexe Projekte im SAP-Umfeld. Mit seinem umfassenden Leistungsspektrum – von der SAP-Strategie-Beratung, SAP-Lizenzvertrieb über selbstentwickelte SAP-Branchenlösungen sowie Application Management Services bis hin zu Hosting Services – erzielte das Unternehmen in 2016 einen Gesamtumsatz rund 778 Mio. Euro. Für das renommierte Wirtschaftsmagazin „brand eins“ gehört itelligence zu den besten Unternehmensberatern in Deutschland.

Kontakt
itelligence AG
Silvia Dicke
Königsbreede 1
33605 Bielefeld
0521 91 44 8107
silvia.dicke@itelligence.de
http://itelligencegroup.com/de/