Fit für Corporate Publishing

Automobilzulieferer Dräxlmaier nutzt NGen von multicom für Corporate Publishing

Fit für Corporate Publishing
Die Publishinglösung NGen von multicom ist auch für Corporate Publishing-Projekte geeignet. (Bildquelle: multicom.de)

Bergkirchen: Multicom, der Technologieführer für Verlagslösungen, hat in Zusammenarbeit mit dem Premium-Automobilzulieferer DRÄXLMAIER ein Projekt zum Corporate Publishing umgesetzt. Dabei kommt das Redaktionssystem NGen von multicom zum ersten Mal im Bereich Corporate Publishing zum Einsatz. DRÄXLMAIER produziert mit NGen seine Mitarbeiterzeitschrift und Produktbroschüren weltweit in unterschiedlichen Sprachen.
Ausgestattet mit individuell gesteuerten Rechte- und Rollenzuweisungen sind die Funktionen von NGen auf Benutzergruppen bzw. Einzelpersonen ausgelegt. Durch das Ausblenden von nicht ausführbaren Funktionen wird das System übersichtlicher für die Anwender.

Sieben Sprachen, ein Redaktionssystem
Die Oberfläche von NGen wurde durch multicom auf Deutsch und Englisch angelegt. Aktuell produziert die DRÄXLMAIER Group Produkte in mehreren Sprachen, darunter in Deutsch, Englisch, Spanisch und Rumänisch.
„Der Fokus bei der Implementierung lag auf der Einrichtung eines kundenspezifischen Rechte- und Rollensystems, das der dezentralen Contentbereitstellung gerecht wird und einen konsequenten und hochautomatisierten Koordinations-, Übersetzungs- und Produktionsworkflow gewährleistet“, so Simon Hauner, Projektleiter bei multicom. Für DRÄXLMAIER war wichtig, dass bereits die Themenplanung für die internationalen Ausgaben über das System gesteuert wird. So können Inhalte aus anderssprachigen Ausgaben mit lokalen Inhalten kombiniert werden. Ein Leichtes für NGen: Schließlich ist das System für klassische Zeitungsredaktionen entwickelt, die täglich mit dieser Aufgabe zu tun haben.

Effizienzsteigerung durch Standardisierung
Besonders komfortabel für den Anwender sind die standardisierten und rubrikspezifischen Seitentemplates, die aufwendige Arbeiten am Design auf ein Minimum reduzieren. Auch die Verwaltung und das unkomplizierte Tauschen der Seitentemplates bei bereits vorhandenem Content sind möglich.
Ebenfalls von Vorteil: die grafischen Funktionen von NGen. Diese sind an die Möglichkeiten angelehnt, die auch InDesign bietet. Dass die Mitarbeiter jetzt nicht mehr die Programme wechseln müssen, sondern direkt in NGen arbeiten können, spart nicht nur Zeit sondern auch die Lizenzkosten für ein zusätzliches Grafikprogramm.

Neben der Schnittstelle zu der bereits vorhandenen Bilddatenbank bietet NGen auch Bildbearbeitungsfunktionen, mit denen der Redakteur einfach Fotos bearbeiten kann. Besonders komfortabel ist die automatische Generierung des Inhaltsverzeichnisses, die einfach auf Knopfdruck erledigt wird.

Produkte entsprechen weltweit dem Corporate Design
Nachdem multicom die Installation und Einrichtung des Systems im September 2016 abgeschlossen hatte, produzierte DRÄXLMAIER mehrere deutsche und internationale Ausgaben der Mitarbeiterzeitschrift sowie Produktbroschüren und technische Produktdatenblätter.

Mit dem neuen Redaktionssystem hat DRÄXLMAIER nun ein Tool, mit dem weltweit Printprodukte produziert werden können. Dank der im System hinterlegten Corporate-Design-Richtlinien und Templates erfüllen die Printmedien weltweit hohe Standards. Durch die Realisierung umfangreicher Funktionen in NGen wurde der gesamte Redaktions-, Freigabe-, Übersetzungs- und Kommunikationsworkflow optimiert. Das zentrale Redaktionssystem bietet eine erhebliche Zeitersparnis in der Print-Medien-Produktion und stellt höchste Qualität durch Standardisierung sicher – und zwar nicht nur in Deutschland sondern weltweit.

Mit mehr als 100 Installationen, bei Tageszeitungen, Medienkonzernen sowie Regional- und Boulevardzeitungen gehört multicom zu den führenden Anbietern von Multimedia-Publishinglösungen. Seit mehr als 30 Jahren vertrauen Redaktionen auf das System NGen und sie erleichtern sich ihren Produktionsalltag mit Hilfe dieser innovativen Technologie.
Das crossmediale Publizieren aus einer Oberfläche heraus, ist für die Redakteure besonders komfortabel. Artikel für Print, Online, E-Paper oder für mobile Anwendungen können kanalübergreifend generiert werden.

Firmenkontakt
multicom GmbH
Volker Wefelmeier
Dachauer Straße 37
85232 Bergkirchen
08131 565026
volker.wefelmeier@multicom.de
http://www.multicom.de

Pressekontakt
GAUSEMEIER PR
Sabine Gausemeier
Pastor-Epke-Straße 10a
33154 Salzkotten
0170 91 29 601
sabine@gausemeier-pr.de
http://www.gausemeier-pr.de