Kein Zugriff auf Lexar USB Stick – Landshuter Dozentin vertraut auf Datenrettung durch RecoveryLab

Wiederherstellung von Lexar Flash Memory Stick erfolgreich abgeschlossen – Vortrag und Daten gerettet.

Kein Zugriff auf Lexar USB Stick - Landshuter Dozentin vertraut auf Datenrettung durch RecoveryLab
Datenrettung Lexar USB Flash Memory Stick durch RecoveryLab

Landshut – Wie gewohnt wollte eine Dozentin ihre fertige Präsentation auf einem USB-Stick abspeichern, da sie drei Tage später einen Vortrag an einer Hochschule halten wollte. Ohne vorherige Anzeichen ließ sich der Flash-Datenträger plötzlich nicht mehr in Gang setzen. Der Stick des Herstellers Lexar mit einem Speichervolumen von 64 GB war nicht mehr lesbar. Sämtliche darauf befindlichen Dateien konnten somit nicht geöffnet werden.
Per E-Mail nahm die Frau ersten Kontakt zu den professionellen Datenrettern von RecoveryLab auf ( https://www.recoverylab.de/datenrettung-landshut/ ) und beschrieb ihr Problem. Das Speichermedium wurde zur Analyse ins Labor gebracht. Zunächst war der Ablauf völlig normal: Beim Anschluss an ein Notebook wurde der Controller des USB 3-Sticks erkannt, auch die LED-Betriebsanzeige leuchtete rot auf. Allerdings konnte kein Laufwerk etabliert werden, sodass jeglicher Datenzugriff erfolglos blieb. Nach eingehender Untersuchung machten die Experten einen irreparablen Controllerdefekt aus. Dieser hatte bereits zu partiellen Schäden auf der logischen Ebene geführt.
Nachdem die Diagnose durch die Spezialisten von RecoveryLab abgeschlossen war, übermittelten sie der Dozentin aus Landshut ein Schadensgutachten sowie ein transparentes Festpreisangebot zur Wiederherstellung der wichtigen Dateien. Die Frau stimmte innerhalb weniger Stunden einer Datenrekonstruktion zu, sodass die IT-Experten unverzüglich mit der Arbeit beginnen konnten.
Fehlerhafte Schreibzugriffe hatten bereits für Inkonsistenzen gesorgt. Da die Defekte teilweise irreversibel waren, mussten die Datenretter zunächst eine logische Rekonstruktion auf Ebene der Dateisysteme durchführen. Trotz mehrfacher Schäden konnten die schon verloren geglaubten Daten zu 100 Prozent wiederhergestellt werden. Sämtliche Dateien inklusive der Vortragspräsentation wurden der Dozentin auf einem Ersatz-Stick ausgehändigt, sodass dem anstehenden Referat nichts im Wege stand.

Link: https://www.recoverylab.de/datenrettung-von-lexar-usb-3-stick-64gb/ RecoveryLab Link zur Datenrettung von Lexar USB Stick

RecoveryLab Datenrettung bietet professionelle IT-Services zur Wiederherstellung von Daten. Die Bandbreite der wiederherstellbaren Datenträger ist groß und erstreckt sich von Festplatten aller Art über RAID-Arrays, virtuelle Speichersysteme und Flashspeicher verschiedenster Bauarten und Hersteller. Die Rekonstruktion erfolgt je nach Erforderlichkeit im Reinraumlabor. Datenschutz und Qualität der wiederhergestellten Daten stehen bei RecoveryLab im Vordergrund.

Kontakt
RecoveryLab Datenrettung
Stefan Berger
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
0341/392 817 89
info@recoverylab.de
https://www.recoverylab.de