Sozial und urban: Projekt 100 Eco, Work & Live Office

Bewerbung um den „DGNB Preis“ Nachhaltiges Bauen.

Sozial und urban: Projekt 100 Eco, Work & Live Office
Projekt 100 Eco, Work & Live Office

Grüne Gebäude sind attraktiv und effizient: Sie entsprechen überdurchschnittlich hohen ökologischen Standards, schonen die Umwelt und sparen Energie. Gleichzeitig fördert das grüne Bauen die Rendite, senkt die Betriebskosten und erhöht das Vermietungspotenzial. Die Nutzer profitieren von einem positiven Lebens- und Arbeitsumfeld. Der mittelständische SAP-Dienstleister init consulting AG, hat mit dem Bau des Projekt 100 Eco, Work & Live Office ein Bürogebäude höchster ökologischer Güte geschaffen und bewirbt sich um den Deutschen Nachhaltigkeitswettbewerb.

Das unter ökologischen Gesichtspunkten errichtete Bürogebäude mit 2500 Quadratmetern ist ein Holz 100 Vollholz Haus. Die Fassade wurde aus Zedernholz und 3D Edelstahl Platten von FIELITZ gestaltet. Das komplett unbehandelte Zedernholz wurde in Österreich bei Vollmond geschlagen, das teurer ist als das üblicherweise verwendete Lärchenholz, bietet wegen seiner Feinporigkeit längerfristig ein schöneres Aussehen. Bis auf die Dämmung im Kellerbereich wurden ausschließlich ökologische Materialien verwendet. Das Holz100-Haus besteht aus 100 % Massivholz ohne Chemie, Holzleim oder Lösungsmittel.

Über eine Photovoltaik-Anlage produziert das Eco.Office regenerativen Strom ca. 90.000 kWh pro Jahr und verfügt über einen TESVOLT Batteriespeicher zur Deckung des Nachtstroms. In Planung ist eine Erweiterung der Photovoltaik-Anlage um weitere 60.000 kWh mit Überdachung der Parkflächen. Die bestehenden 50 Parkplätze sind vorgerüstet auf Elektromobilität.

Ein Blockheizkraftwerk erzeugt in den Monaten November bis März Strom und Wärme für Heizung und Sportbecken, das durch einen dampfdichten Thermodeckel in den Monaten Mai bis September unbeheizt bleibt.

Aufgrund der hervorragenden Eigenschaften der Vollholzbauweise fällt die Temperatur im Winter nach 14 Tagen ohne Heizung nicht unter 15 Grad. Das Firmengebäude ist außerhalb der Betriebszeiten unbeheizt, durch eine schwimmend verlegte Fußbodenheizung sind alle Räume individuell steuerbar. Die Heizkosten lagen im ersten Jahr bei € 1,09 / m² oder ca. 2.500 € für das gesamte Gebäude.

In den heißen Sommermonaten sorgt eine Fußbodenkühlung und Luftwärmepumpe, die bei längeren Hitzeperioden notwendig wird, für angenehmes Klima.

Im Innenbereich erzeugen die hell gekalkten Holzwände, Holzdecken und Türen ein angenehmes Raumempfinden. Große Fenster und hohe Decken sowie offene Raumkonzepte mit vielen Rückzugsmöglichkeiten, die gemeinsam mit den Mitarbeitern konzipiert worden sind, sorgen für eine freundliche Arbeitsatmosphäre. Bei den Fenstern fiel die Entscheidung auf die hervorragend gedämmten Gaulhofer Holz/Alu Fenster mit einem U-Wert Glas von 0,6W/m²K.

Für ein hohes Maß an Wohlbefinden sorgen Bodenbeläge aus Solnhofener Naturstein-Platten in Kombination mit Linoleumbelägen, wie eine das komplette Gebäude umfassende moderne LED Beleuchtungseinrichtung.

Die Mitarbeiter wurden in die Gestaltung der Räume miteinbezogen, ein ausgewogenes Konzept, das Nachhaltigkeit und Work-Life-Balance harmonisch vereint. So wurde bei der Innenausstattung viel Wert auf die Kombination von Alt und Neu, bzw. Nachhaltigkeit gelegt. Schreibtische, Schränke, Stühle, Sofas und Beleuchtung sind zum Teil gebraucht und bieten den Charme des Althergebrachten in Verbindung mit modernster Technik.

Den Mitarbeitern des Eco.Office wird neben Fitnesstudio mit Spinningraum, dem 25-Meter Sportbecken im Außenbereich, ein Mitarbeiterrestaurant mit eigenem Koch und täglich frischer Kost geboten. Auf einer großen, überdachten Terrasse im Garten bietet sich genügend Möglichkeit zu entspannen. Für Kollegen, die nicht vor Ort wohnen, werden Mitarbeiter Zimmer geboten, die Hotelzimmern gleich ausgestattet sind und das Übernachten zu einem Erlebnis machen. Zufriedene Mitarbeiter in einem nach strengsten ökologischen Kriterien errichtetes Gebäude, bei dem alle Aspekte des nachhaltigen Bauens verwirklicht sind, sind Vision und Ziel der init consulting AG.

Das Firmendomizil des SAP Partners mit durchgängigem ökologischem und ökonomischem Konzept ist auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter zugeschnitten, optimal für alle individuellen, beruflichen und menschlichen Bedürfnisse. Bei dem Wettbewerb um den Nachhaltigkeitspreis, der die vier Kategorien Nachhaltigkeit, Innovation, Gestaltung und Soziales berücksichtigt, wird dieses Konzept punkten.

Die init consulting AG unterstützt seit vielen Jahren mittelständische Unternehmen bei der Anpassung spezieller SAP- und ELO- oftware-Pakete speziell für kleine und mittlere Unternehmen. Beispielsweise nutzen schon über 55.000 Kunden weltweit die ausgefeilten IT-Lösungen von SAP für den Mittelstand.
Ausführliche Informationen: www.business-one-beratung.de

Kontakt
init consulting AG
Irena Wölfl
Rupperstwies 14
85092 Kösching
08456 27804 0
08456 27804 10
irena.woelfl@init-consulting.de
http://www.business-one-beratung.de